Schaukasten geöffnet

„Kommen Sie näher, kommen Sie ran…“ – heißt es doch so oft, wenn irgendwo Waren angepriesen werden und die Leute zum Kauf animiert werden sollen. Das Interesse ist geweckt, doch was gibt es hier zu kaufen?

So ziemlich alles. Aber Sie können auch nur einen Schaufensterbummel unternehmen, ganz unabhängig von freien Parkplätzen, von Regen oder Schnee und völlig frei von Öffnungszeiten. Dieses Schaufenster ist rund um die Uhr geöffnet und Sie können sich gemütlich zurücklehnen, sich genau diesen Bereich aussuchen, der Sie interessiert und vor allem: niemand ruft „Na, wieviel nehm‘ ma denn…?“

Hier wird die Praxis gestartet, Angebote von Produkten, Dienstleistungen und vieles andere – eben was einen Marktplatz interessant macht – zu platzieren und für Sie zugänglich zu machen. Die Kaufentscheidung liegt einzig und allein bei Ihnen. Bei Interesse soll eine Kaufabwicklung so einfach wie möglich – und direkt mit dem Anbieter – erfolgen können.

Also los, starten Sie Ihren Einkaufsbummel im gemütlichsten Einkaufspark den es gibt – von Ihrem Wohnzimmer aus, oder von Ihrem Büro, oder von wo auch immer. Sie entscheiden ganz allein, wo Sie Ihren Schaukasten-Bummel starten und wo Sie hineinschauen.

Wir wünschen Ihnen in jedem Fall ein fröhliches Bummeln durch eine ganz besondere Welt – durch die Welt Ihres eigenen Einkaufsparks zu genau jener Zeit, die für Sie paßt und so lange Sie wollen.

Und ein besonders gravierender Unterschied besteht zu herkömmlichen Einkaufsparks oder Einkaufszentren: Wir wachsen ab dem ersten Tag und Sie werden kein Schaufenster finden mit dem Hinweis „Zu vermieten“ oder „Total-Abverkauf wegen Geschäftsschließung“ oder ähnliches. Das Schaufenster, das hier geöffnet hat, das ist aktiv und wartet auf Ihre neugierigen Blicke.

Innenstadtbelebung der besonderen Art könnte man vielleicht auch dazu sagen, denn es gibt beängstigend viele Beispiele von Innenstädten, die vor Leere gähnen. Und Sonntags werden diese Innenstädte zudem zu richtigen Geisterstädten, denn auch die Gastronomie verschließt sich. Ein Problem der Gewerbetreibenden? Nein – niemals! Ein Problem der Infrastruktur, die in ihrer Sichtweise oft zu sehr punktuell denkt und damit weit entfernt der Denkweise und der Bedürfnisse der Konsumenten liegt.

Ach ja, Infrastruktur: Alle hier im Schaukasten „Ausgestellten“ haben natürlich die nötige Infrastruktur, um direkt erreicht zu werden. Im Schaukasten ist die Infrastruktur so aufgebaut, daß Ihre Anfrage direkt beim „Aussteller“ landet.

Nun aber Start frei für das Neue. Start frei für den „Schaukasten“ der mit Jahresbeginn 2013 seine Läden öffnete, stetig wächst und voll Spannung auf Ihren Besuch wartet!

Update am 26-6-2015: Ab heute übernimmt Sylvia Mitterer den Schaukasten. Danke lieber Werner Miklautsch für diese tolle Seite.

Ein Schreiben oder Anruf genügt und wir informieren Sie genau über unsere Angebote!

Tel. +43-699-102-80-300

Email an Sylvia Mitterer

6020 Innsbruck – Tirol


 

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google Plus